Pferd

Pferd

VON PONY
BIS KALTBLUT

Pferde werden heutzutage Gott sei Dank wieder vermehrt für die Freizeit und aus Liebe zum Tier gehalten. Die Verbindung zwischen ihnen und ihren Haltern ist in diesem Bereich eine ganz besondere.
Aber auch, wenn Sport und Leistung nicht im Vordergrund stehen, ist eine gute Nährstoffversorgung für diese starken und doch sensiblen Tiere von enormer Bedeutung. Zu schnell sind sie oft von Koliken, Hautpilzen oder Ähnlichem betroffen.
Das richtige Futter in guter Qualität ist ausschlaggebend, um Koliken oder anderen Krankheiten vorzubeugen. Ist dies nicht möglich oder bereits ein Ungleichgewicht z. B. in der Darmflora vorhanden, sollte nach tierärztlicher Abklärung auf eine ergänzende Nährstoffgabe zurückgegriffen werden.

Filtern
MEINE FILTEREINSTELLUNGEN
Shopping-Möglichkeiten
Darreichungsform
Marke

ANGEZEIGT 8 von 8 ARTIKEL

ANGEZEIGT 8 von 8 ARTIKEL

ALLES, WAS GESUND UND VITAL MACHT

BITTERKRAFT! – DAS LEBEN SOLLTE VIEL BITTERER SEIN!

Haben Sie schon einmal von den BitterKraft! – Produkten von Gutsmiedl gehört? Dann wird es höchste Zeit. Entdecken Sie die bitter-aromatische Welt von Bitterkraft!.
WEITERLESEN

DER KÜRBIS,
EINE ECHTE NÄHRSTOFF-BOMBE!

Es ist Herbst geworden und die Natur zeigt sich von ihrer kreativsten Seite. Aber nicht nur das Laub strahlt in bunten Farben, orange und gelb-grün leuchten auch die Kürbisse auf unseren heimischen Feldern.
WEITERLESEN

CALCIUM – DER
KNOCHENBAUSTOFF

Calcium ist wohl jedem durch diverse Milchwerbungen bekannt. Doch Calcium sollte nicht nur auf Kuhmilch und die Knochengesundheit reduziert werden, es ist auch in vielen weiteren Lebensmitteln enthalten und an vielen weiteren Körperfunktionen beteiligt.
WEITERLESEN

Das Glück der Erde…

 …liegt bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Seit jeher haben sie große Bedeutung für die Menschen und beeindrucken die meisten von uns durch ihre ruhige Stärke und sanfte Schönheit. So kräftig diese Tiere auch wirken, so sensibel sind sie doch, wenn es um ihre Gesundheit geht.
Typische Pferdekrankheiten wie eine Kolik, Husten, Magengeschwüre oder schuppige Haut und Zahnprobleme sind keine Seltenheit und können teilweise richtig gefährlich werden.
Viele Pferdekrankheiten werden außerdem durch ständigen Leistungsdruck und Stress verursacht, wodurch Nährstoffe oft auch nicht gut verstoffwechselt werden können.

Darin unterscheiden sich Vierbeiner kaum von uns Menschen.
Zu artgerechter Haltung und einem gesunden Pferdeleben gehören also vor allem auch Respekt, ausreichend Entspannung, Tierverständnis und ganz viel Liebe.

Augen auf bei der Futterwahl

Um z. B. einer Kolik vorzubeugen oder schuppige Haut zu vermeiden, ist gutes Futter äußerst wichtig.
Qualitatives Heu, Hafer, Weizen und Gerste liefern schon sehr viele Nährstoffe wie Rohfasern, Vitamine, Spurenelemente oder Omega-3-Fettsäuren. Besonders wichtig sind außerdem sekundäre Pflanzenstoffe.

Mit der Unterstützung von Mineralien und Spurenelementen werden sie zu starken Antioxidantien, die unerlässlich für den Zellschutz sind.
Umgekehrt kann bei überhöhten Futtermengen aber auch der Glutengehalt (außer bei sauberem Hafer) zu Darmproblemen und Stoffwechselstörungen führen.

Ein Mangel wichtiger Nährstoffe zeigt sich meist er nach einer Weile, wobei die gängigen Pferdekrankheiten wie Verdauungsprobleme oder gar eine Kolik, trockene, schuppige Haut oder hartnäckiger Husten typische Folgen sind.
Hier kann Nahrungsergänzung nach tierärztlicher Abklärung durchaus sinnvoll sein.

 
© 2021 FAMVITAL GmbH - All rights reserved.