Österreichs größter Premium-Onlineshop für Nahrungsergänzung & gesunde Ernährung Versand Versandkostenfrei ab €30 (AT & DE)
Österreichs größter Premium-Onlineshop für Nahrungsergänzung & gesunde Ernährung Versandkostenfrei ab €30 (AT & DE)
13,95 €
(€ 17,44 / 1 kg)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Sofort lieferbar
- + Stück
  • Zustellung in der Regel innerhalb von drei Tagen
  • Versandkostenfrei in Deutschland und Österreich
  • Streng ausgewählte Produkte & Marken
  • Im FAMVITAL FAMILY Club Geld sparen

NOVALAC 2, 800 g

Art. Nr.
NOVNOV000530
Für Babys nach dem vollendeten 6 Lebensmonat geeignet als Ergänzungsnahrung, wenn die Muttermilch nicht ausreicht

Novalac 2 Folgemilch eignet sich ideal für Babys nach dem 6. Lebensmonat im Rahmen einer gemischten Ernährung mit Beikost.

  • Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren sorgen für optimale Entwicklungen von Sehfunktion und Gehirn
  • Vitamin D (für das normale Wachstum und die Entwicklung der Knochen des Babys), C, E, K1 und Biotin
  • Kalzium

Erfahren Sie hier mehr über die Milchnahrung von Novalac.

Novalac 2 Folgemilch eignet sich für Babys nach dem vollendeten 6 Lebensmonat. Sie ist Teil einer ausgewogenen Ernährung und darf in den ersten sechs Lebensmonaten nicht als ein Ersatz für Muttermilch verwendet werden. Novalac 2 eignet sich als Ergänzungsnahrung, wenn die Muttermilch nicht ausreicht und als Folgenahrung nach der Novalac 1 Säuglingsanfangsmilchnahrung.

Die universelle Milchnahrung Novalac 2 enthält alle Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate, Aminosäuren, Vitamine und Mineralstoffe. Für eine optimale Entwicklung der Sehfunktion und des Gehirns wurden Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren hinzugefügt, ebenso wie Vitaminquellen Vitamin D (für normales Wachstum und Entwicklung von Knochen des Babys), C, E, K1, Biotin und Kalzium.

Die europäischen Richtlinien für die Ernährung von Babys nach dem vollendeten 6. Lebensmonat empfehlen neben der Einführung einer festen Nahrung auch die Fortsetzung des Stillens (bzw. Zufütterung mit einer Milchnahrung, wenn das Baby nicht gestillt wird). Bis zum vollendeten 12. Lebensmonat ist es nicht empfehlenswert, dem Baby herkömmliche Kuhmilch zu füttern. Denn Kuhmilch enthält zu viel Salz. Zum Vergleich: das wäre als ob ein Baby mit der Milchnahrung oder Muttermilch täglich die dreifache Menge an Salz zu sich nehmen würde. Das Konsumieren von Kuhmilch als Ersatz für das Stillen oder die Milchnahrung bereits nach dem vollendeten 6. Lebensmonat kann im späteren Leben zu Nierenschäden oder erhöhtem Blutdruck führen


ZUTATEN: Magermilch, Maltodextrin, Laktose, pflanzliche Öle (Palm, Soja, Kokosnuss), Tricalciumcitrat, Fischöl (DHA) (Milch), Tricalciumphosphat, Emulgator (Soja-Lecithin), Calciumchlorid, Kaliumchlorid, Vitamine (C, E, Pantothensäure, Niacin, B1, B2, A, B6, Folsäure, K, D, Biotin, B12), Dinatriumphosphat, L-Tryptophan, L-Cistin, L-Isoleucin, Natriumchlorid, L-Phenylalanin, Eisensulfat, Magnesiumoxid, L-Leucin, L-Threonin, L-Tyrosin, Zinksulfat, Antioxidationsmittel (stark tocopherolhaltige Extrakte), Natriumselenit, Kupfersulfat, Kaliumjodid, Mangansulfat.

Die Zusammensetzung der Säuglingsmilchnahrung Novalac entspricht den EU-Richtlinien über Säuglingsmilchernährung und enthält keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Es enthält kein Gluten.

Durchschnittliche Zusammensetzung 100 g / 100 ml

Energie kJ 2106 / 274 kcal 503 / 65

Fett g 25 / 3,3 - davon gesättigte Fettsäuren g 11,7 / 1,5

Linolsäure g 4,6 / 0,6

Alpha-Linolensäure mg 410 / 53

DHA (Docosahexaensäure) mg 120 / 16

Kohlenhydrate g 59,9 / 7,8 - davon Zucker g 41 / 5,3

Eiweiß g 9,4 / 1,2

Vitamine


A µg 440 / 57

D µg 12 / 1,6

Emg 8,7 / 1,1

K µg 60 / 7,8

C mg 60 / 7,8

Thiamin mg 0,8 / 0,10

Riboflavin mg 1,2 / 0,2

Niacin mg 4,5 / 0,6

B6 mg 0,5 / 0,07

Folsäure µg 80 / 10

Folat µg-DFE 140 / 18

B12 µg 1,5 / 0,2

Biotin µg 18 / 2,3

Pantothensäure mg 5 / 0,7

Mineralstoffe

Natrium mg 165 / 21

Kalium mg 550 / 72

Chlorid mg 390 / 51

Kalzium mg 650 / 85

Phosphor mg 360 / 47

Magnesium mg 45 / 5,9

Eisen mg 7,8 / 1

Zink mg 3,3 / 0,4

Kupfer mg 0,38 / 0,05

Mangan mg 0,045 / 0,006

Fluorid mg <0,45 / <0,06

Selen µg 22 / 2,9

Jod µg 95 / 12

Zubereitung/Empfohlene Anwendung Herkömmliche Dosierung der Novalac 2 Folgemilch:

Alter des Babys (Monate) 6-12:

  • Anzahl der Fläschchen pro Tag / 3*
  • Messlöffel / 7
  • Abgekochtes Wasser / 210

(*als Teil einer Mischkost)

  • Vor jeder Zubereitung gründlich die Hände waschen.
  • Babyflasche und Verschlusskappe mit Sauger reinigen und mindestens 5 Minuten lang in kochendem Wasser sterilisieren.
  • Frisches Wasser für die Zubereitung der Mahlzeit in einem zugedeckten Topf zum Kochen bringen und mindestens 5 Minuten lang köcheln lassen.
  • Wasser auf 40 °C abkühlen lassen und in die Babyflasche füllen.
  • Mit dem beigefügten Messlöffel die vorgegebene Anzahl an Messlöffeln in die Babyflasche geben. 
  • Babyflasche verschließen und kräftig schütteln, bis sich das Pulver vollständig auflöst.
  • Vorbereitete Mahlzeit auf 37 °C (lauwarm) abkühlen lassen bzw. an der Innenseite des Handgelenks prüfen, bis man es als weder warm noch kalt empfindet.
  • Ein gestrichener Messlöffel, der beigefügt ist, enthält 4,3 g Milchnahrung Novalac 2. Lösen Sie einen Messlöffel in 30 ml Wasser auf.

Wichtige Hinweise: Muttermilch ist die beste Ernährung für Ihr Baby. Die Milchnahrung Novalac wird ausschließlich auf Rat eines Experten aus dem Bereich der Medizin, Ernährung, Pharmazie oder einer anderen Fachperson, die für das Wohlergehen der Mutter und des Kindes zuständig ist, verwendet. Bei der Verwendung von Novalac Milchnahrung ist eine besondere Aufmerksamkeit bei Säuglingen mit geschwächter Immunabwehr, Frühchen oder Neugeborenen mit einem niedrigen Geburtsgewicht oder bei allergischen Reaktionen auf Milcheiweiß notwendig.  Unsachgemäße Zubereitung oder Aufbewahrung können ein Gesundheitsrisiko darstellen. Bei Fütterung mit der Babyflasche sorgen Sie dafür, dass der Kontakt zwischen der Milchnahrung und den Zähnen Ihres Kindes nicht zu lang und zu häufig ist, weil sich dadurch die Wahrscheinlichkeit für die Entstehung von Karies erhöht. Nach der letzten nächtlichen Mahlzeit sollen die Zähne Ihres Kindes immer geputzt werden. Bereiten Sie jede Mahlzeit frisch zu. Trocken, kühl und lichtgeschützt aufbewahren. Das Produkt ist mindestens bis zum Verfallsdatum (Aufdruck auf der unteren Seite der Dose) verwendbar. Der Inhalt der Dose muss binnen drei Wochen nach dem ersten Öffnen aufgebraucht werden. Die Dose nach jedem Gebrauch gut verschließen. Die Nahrungsreste nicht wiederverwenden, sondern entsorgen.

Medis GmbH

campus 21, Europaring F15 301
2345 Brunn am Gebirge

ALS PERFEKTE ERGÄNZUNG EMPFEHLEN WIR AUCH

ALLES, WAS GESUND UND VITAL MACHT

image loader
© 2022 FAMVITAL GmbH - All rights reserved.